Sudetendeutsche Landsmannschaft
Landesgruppe Baden-Württemberg e.V.
Sie sind hier: Sudetendeutsche in aller Welt


Sudetendeutsche Landsmannschaft
Landesgruppe Baden-Württemberg e.V.
Schlossstraße 92
70176 Stuttgart
Tel.:
Fax:
Mail:
+49 711 625411
+49 711 6336525
lgst@sudeten-bw.de

Sudetendeutsche in aller Welt


Wieso in aller Welt? Die Heimat der Sudetendeutschen sind doch die böhmischen Länder (also die heutige Tschechische Republik) und die Mehrheit der Sudetendeutschen lebt seit der Vertreibung aus dieser Heimat in den Jahren 1945/46 in der Bundesrepublik Deutschland und in Österreich.

Dennoch gibt es darüberhinaus "in aller Welt" Sudetendeutsche:
Seit 1827 sind immer wieder größere und kleinere Gruppen von diesen Deutschen aus den böhmischen Ländern (eben "Sudetendeutsche", wenn sie damals auch noch nicht so hießen) ausgewandert und haben in Europa und in Übersee Siedlungen gegründet, die teilweise heute noch bestehen. Und wo es wegen der Zerstreuung der Auswanderer zu keinen geschlossenen Siedlungen kam, haben sie doch in verschiedenen Staaten dieser Welt Gemeinschaften gegründet, Vereinigungen, die heute noch bestehen.

Wo also gibt es außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich heute sudetendeutsche Siedlungen und sudetendeutsche Vereinigungen?

SUDETENDEUTSCHE SIEDLUNGEN gibt es in

Brasilien: São Bento do Sul im Bundesstaat Santa Catarina gegründet 1873 von Deutschen aus dem südböhmischen Böhmerwald)
In São Bento do Sul gibt es heute zahlreiche deutsche kulturelle Vereinigungen, deren Koordinator der Verein ,,Sudetosul" ist. Ansprechpartnerin dafür ist Leones Rudnick, Caixa postal 84, 89.290.000 São Bento do Sul, SC, Brasilien
  Linha Imperial im Bundesstaat Rio Grande do Sul (gegründet in den 70er-Jahren des 19. Jahrhunderts von Deutschen aus dem nordböhmischen Isergebirge) in der Nähe der Stadt Nova Petrópolis
Ansprechpartner dafür und für weitere im Munizip (Landkreis) Nova Petrópolis lebende Sudetendeutsche ist der "Freundeskreis Sudetenland" unter seinem Vorsitzenden Ovidio Hillebrand, Caixa postal 104, 95.150.00 Nova Petrópolis, RS, Brasilien
  Linha Isabel im Bundesstaat Rio Grande do Sul (gegründet 1873 von Auswanderern aus der Gegend von Gablonz in Nordböhmen) in der Nähe der Stadt Venâncio Aires.
Ansprechpartner dafür und für weitere im Municip Venâncio Aires lebende Sudetendeutsche ist der Gründer und Leiter des "Deutschen Heimatmuseums" in Venâncio Aires, Dr. Flavio Luiz Seibt, General Osorio 1894, 95.800.00 Venâncio Aires, RS, Brasilien
Chile: Streusiedlungen und einzelne Haziendas im Gebiet des Llanquihue-Sees in Südchile mit dem Verwaltungsmittelpunkt Nuevo Braunau (gegründet zwischen 1871 und 1875 von Auswanderern aus dem "Braunauer Ländchen" in Nordböhmen). Adressen können erfragt werden beim "Heimatkreis Braunau", Paradeplatz 2, D-91301 Forchheim
Kanada: Tomslake in der Provinz British Columbia und Einzel-Farmen im Norden der Provinz Saskatchewan (beides besiedelt 1939 von sudetendeutschen Sozialdemokraten, die als politische Flüchtlinge vor den Nationalsozialisten in den Jahren 1938/39 aus den böhmischen Ländern flohen)
Adressen können erfragt werden beim "Zentralverband sudetendeutscher Organisationen in Kanada" (siehe dort)
Neuseeland: Puhoi nördlich und Ohaupo südlich der Stadt Auckland auf der Nordinsel (gegründet zwischen 1863 und 1873 von deutschen Einwanderern aus dem westböhmischen Egerland)
Ansprechpartner ist die "Bohemian Association Originating in Puhoi-Ohaupo", Christine Krippner, Te Rore Rd. 6, Te Awamutu, North Island, Neuseeland
Paraguay: Kolonie Sudetia in der Nähe der Stadt Villarica im südöstlichen Paraguay (gegründet 1933 von Auswanderern aus verschiedenen deutschen Siedlungsgebieten der böhmischen Länder) Ansprechpartner ist der "Deutsche Schulverein Colonia Sudetia", Claudio Stein, cdc 37, Villarica, Paraguay
Rumänien: Die Dörfer Wolfsberg (Brebu Nou) und Weidental (Garina) im Banater Bergland (in der Nähe der Stadt Reschitz (Resita) im westlichen Rumänien
(gegründet 1827 von Auswanderern aus dem südböhmischen Böhmerwald)


Zusätzlich zu diesen Siedlungen gibt es folgende
SUDETENDEUTSCHE VEREINIGUNGEN
außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich:

Argentinien: Sudetendeutsche Landsmannschaft in Argentinien
(Asociacion de Sudete-Alemanes en la Argentina)
gegründet 1936
Werner Reckziegel, Warnes 95, 1602 Florida
Prov. de Buenos Aires, Argentinien
eMail: werre@ciudad.com.ar
Australien: Sudetendeutsche of Australia Inc.
(gegründet 1984)
Hanna Laenger, 14 Glasgow Road,
Hawthornedene 5051, Australien
Brasilien: Vereinigung der Sudetendeutschen von Rio Grande do Sul
(Asociacão do Sudete-Alemães de Rio Grande do Sul),
gegründet 1997
Dr. Flavio Luiz Seibt (Adresse siehe Siedlung LINHA ISABEL)
  Freundeskreis Sudetenland in São Paulo
(gegründet 1954 als "Brasil Sudeten Club")
Dr.h.c. Reinhold Track, Avda. Itacira 616,
04061-000 São Paulo, SP, Brasilien
Kanada: Zentralverband sudetendeutscher Organisationen in Kanada
(gegründet 1957)
Rolf Lorenz, 20 Banff Road, Toronto,
Ontario, Canada M4S, 2V5
Skandinavien: Treuegemeinschaft sudetendeutscher Sozialdemokraten
(gegründet 1939)
Otto Seidl, Skräddarvägen 4, S-632 23
Eskilstuna, Schweden
Tschechische
Republik:
siehe Seite "Deutsche Vereinigungen in der CR"
Vereinigte
Staaten (USA):
Egerländer- und Sudetengemeinschaft Chicago
(gegründet 1963)
Karl Bauer, 484 Central, Wood Dale,Illinois, 60191 U.S.A.
  Verband der Sudetendeutschen Inc. New York und Umgebung
(gegründet 1948 als "Sudeten-Wohlfahrt", in Fortsetzung des anfangs der 20er-Jahre in New York gegründeten "Sudetendeutschen Heimatbundes", der mit Kriegseintritt der USA wie alle anderen deutschen Vereine verboten worden war)
Hubert E. Kostron, 166-51, 17th Rd., Whitestone, N.Y., 11357 U.S.A.
  German-Bohemian Heritage Society
P.O. Box 822, New Ulm, MJ, 56073-0822, U.S.A.

weiter zu:

Aktuelles




Powered by CMSimple | Template by CMSimple |